Suchen

Finde deine VERbindung

Bei Inzidenz über 100: FFP2-Maskenpflicht für Fahrgäste

Die Schlaue Nummer für Bus & Bahn:
0180 6 / 50 40 30
(0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, 0,60 €/Anruf Mobilfunknetz)
Zur Übersicht
24. April 2021

Wichtige Änderungen

In der jüngst verabschiedeten Fassung des Infektionsschutzgesetzes ist die Regelung, eine nächtliche Ausgangssperre zu verhängen, enthalten.

Die VER hält das abendliche Verkehrsangebot aufrecht und stellt damit sicher, dass Berufstätige auf dem Weg zur und von der Arbeit weiter Bus und Bahn nutzen können.

Über das Fahrplanangebot können sich die Fahrgäste in der VER-App und über die elektronische Fahrplanauskunft informieren.

Bei Inzidenz über 100: FFP2-Maskenpflicht für Fahrgäste

Gemäß dem Gesetz müssen bei dauerhaft hoher 7-Tage-Inzidenz (über 100 Infizierte pro 100.000 Einwohner*innen) Fahrgäste ab dem 24. April 2021, in Bussen, Bahnen und Bahnhöfen sowie an Haltestellen und Bahnsteigen eine FFP2- oder KN95/N95-Maske tragen; eine medizinische Maske (OP-Maske) ist ausdrücklich nicht mehr erlaubt.